Terminkalender

Übersicht der nächsten 15 Termine, ab 15.09.07.

VeranstaltungVortragFührung/ExkursionVersammlung 

28.09.07Vortrag Literatur im Alten Rathaus. Lesung mit Trudi Graf.
Zum 10. Jubiläum des Kulturherbst Untereisenheim verwandelt sich das Alte Rathaus in ein Literaturhaus. Im einzigartigen Ambiente der alten Ratsstube, illuminiert im Kerzenlicht, rezitiert die Autorin Trudi Graf aus ihrem Roman "Das Backofenkind". 28. September 2007 im Alten Rathaus von Untereisenheim Einlass: 19.00 Uhr Eintritt 2,50 € . Kartenvorverkauf unter 09386/979577 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; Keine Abendkasse). Der Erlös kommt dem Baudenkmal "Altes Rathaus Untereisenheim" zu Gute.
04.04.08Vortrag Besichtigung des Fachwerkanwesens der Familie Sendner, Fahr/Main
Besichtigung des Fachwerkanwesens der Familie Sendner
Freitag, den 04. April 2008, 19:00 Uhr
Treffpunkt: Blütenstr. 11, Fahr/Main
anschl. Erfahrungsaustausch Fränkischer Kastenhof Der Hof ist ein in sich selbst geschlossenes Gebäude mit Wohnhaus, Stallungen und Kelterhaus. Ein Eckbalken am Eingang trägt die Jahreszahl 1629, das Jahr seiner Fertigstellung. Bis 1803 wurde er als Zehnthof des Kloster Ebrachs genutzt. Nach mehrjähriger aufwendiger Restaurierung erstrahlt der Hof seit 2006 in neuem Glanz. Nähere Informationen bei: Interessensgemeinschaft für Bauwerkserhalt, Umwelt und Kulturpflege e.V. Matthias Braun Herlindenstr. 27 97509 Kolitzheim-Herlheim Tel.: 0 93 82 / 31 49 09
31.05.08Vortrag Historischer Verein Gerolzhofen zu Besuch in Untereisenheim
Erforschen, bewahren, sinnvoll erneuern: Altort, Rathaus und Kirche Kunsthistorische Führung mit Knut Noack M.A. 14.00 Uhr Abfahrt Busbahnhof Gerolzhofen Veranstalter:Historischer Verein in Gerolzhofen e.V. zusammen mit vhs
20.06.08
16:00h
 
bis
 
17:00h
Vortrag Mitarbeiterausflug Haus Marienthal aus Schweinfurt
Altort, Rathaus und Kirche. - Erforschen, bewahren und sinnvoll erneuern. Kunsthistorische Führung mit Knut Noack, Initiative "Altes Rathaus", Untereisenheim
04.07.08Vortrag Besichtigung Schreinersch’ Haus 1488/90 in Machtildshausen
Machtildshausen bei Hammelburg, Schreinersch’ Haus 1488/90
Treffpunkt: Wasserlosener Str. 6
anschl. Erfahrungsaustausch im Gewölbekeller Machtilshausen, im Jahr 824 "Mattholfeshusen" genannt, zählt zu den ältesten Ortsgründungen des Saalegaues. Das Dorf ist eng an die steilen Muschelkalkhänge angelehnt und durch alte Obstgärten mit diesen verzahnt. Eindrucksvolle Natursteinmauern sind Zeugen von der traditionellen Weinbaukultur, die jedoch größtenteils verschwunden ist. Die Pfarrkirche St. Jakobus mit ihrem gotischen Echter-Turm macht auch durch die riesige Fledermauspopulation im Dachboden von sich reden. Abgerückt vom Dorf – getrennt durch die B 287 – liegt der Friedhof mit der denkmalpflegerisch wertvollen Kreuzkapelle von 1730. Als sehenswertes Baudenkmal zählt das im Jahre 1488 in spätgotischem Fachwerk erbaute "Schreinersch-Haus", welches durch den Verein für Gartenbau, Brauchtums- und Heimatpflege Machtilshausen wieder instandgesetzt wurde. Es ist eines der ältesten Bauernhäuser in Bayern. Sein Alter von über 500 Jahren, seine Bauausführung und sein stolzes Erscheinungsbild reihen es in eine kleine Gruppe der wichtigsten Bauerzeugnisse des Bürgertums in ganz Franken ein. Wie in einem Bilderbuch kann man im Schreinersch-Haus die Geschichte unserer Heimat, unserer Vorfahren und auch ein Stück unserer eigenen Geschichte lesen und begreifen. Nähere Informationen bei: Interessensgemeinschaft für Bauwerkserhalt, Umwelt und Kulturpflege e.V. Matthias Braun Herlindenstr. 27 97509 Kolitzheim-Herlheim Tel.: 0 93 82 / 31 49 09
21.11.08
19:00h
 
bis
 
22:00h
Vortrag Von „Bienen-Narren“ und „Quitten-Rettern“
Besinnliche Unterhaltung mit heimischen Gedichten und Genüssliches rund um die Quitte Altes Rathaus von Untereisenheim 21. November 2008 Einlass: 19.00 Uhr Das Alte Rathaus von Untereisenheim präsentiert besinnliche Unterhaltung mit fränkischen Gedichten und leckeren Genüssen rund um die Quitte. Im einzig-artigen Ambiente der alten Ratsstube, illuminiert im Kerzenlicht, informiert der „Quittenretter“ Marius Witthur über eine fast vergessene Kulturpflanze, deren Sortenerhalt und Nutzung. Schwester Hedwig Mayer, Priorin der Gemeinschaft der Augustinerschwestern im Kloster Vogelsburg liest dazu aus dem Werken des „Bienen-Narrs“ und Mundartdichters Edmund Herold. Lassen Sie sich auf seltene und einzigartige Genüsse ein und verbringen Sie ein paar stimmungsvolle Stunden in der Ratsstube des Alten Rathauses von Untereisenheim. Der Erlös kommt dem Baudenkmal "Altes Rathaus Untereisenheim" zu Gute. Voranmeldung unter 09386/979577 oder 09386/757 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; der Eintritt frei. www.uendereisem.de
28.11.08
09:00h
 
bis
 
11:00h
Vortrag Ratsstubensingen
Ratsstubensingen Altes Rathaus von Untereisenheim 28. November 2008 ab 19.00 Voranmeldung unter 09386/90163 oder 09386/903257 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; der Eintritt frei Der Gesangverein Lyra 1898 Untereisenheim e.V. möchte die alte fränkische Tradition des zwanglosen Liedersingens und lustigen Erzählens auch in unserem Dorf wiederbeleben. Während der Herbst- und Wintermonate wird daher das "Ratsstubensingen" in regelmäßiger Folge veranstaltet. Alte Volkslieder, die auch gerne von den Gästen gewünscht werden können, werden von Musikanten angestimmt und begleitet. Beiträge aus dem Publikum und von anderen Akteuren, wie Mundartgedichte, Witze und Geschichten können spontan beigesteuert werden. Am Freitag, den 28. November 2008, ab 19.00 Uhr spielt Hans Heilgenthal auf. Typisch fränkische Lieder, die heutzutage zwar nicht mehr so bekannt, aber dennoch gerne gesungen werden, hat er immer in der Hinterhand. Hans Heilgenthal spielte mit den "Fränkischen Strassenmusikanten", den "Spessartspielleut" und der "Familie Heilgenthal" schon oft in Rundfunk und Fernsehen, auch als Mundartautor kennen ihn die Bayern 1 und Bayern 2 Hörer. Verbringen Sie ein paar stimmungsvolle Stunden im einzigartigen Ambiente der alten Ratsstube des historischen Rathauses von Untereisenheim.

Gesangverein Lyra 1898 Untereisenheim e.V.
03.04.09Vortrag Literatur im Alten Rathaus: Der Sängerkrieg der Heidehasen
Hoppelnde Ostern im Alten Rathaus Untereisenheim Freitag, den 03. April 2009 ab 19:00 Uhr In Obereidorf, da ist wieder was los! Jedes Jahr findet im Reich der Heidehasen ein Sängerwettstreit statt. Doch diesmal winkt dem Sieger ein besonderer Preis, soll er doch die Prinzessin zur Frau bekommen, König werden und herrschen über die gesamte Hasenheide. Klar, dass der junge Hase Lodengrün sein Glück versuchen will und die Chancen stünden gar nicht schlecht, wäre da nicht die verschlagene Frau Minister und der unlautere Musikdirektor... Eine Lesung mit: Thea Freund Der Eintritt ist frei
31.07.09
19:00h
 
bis
 
22:00h
Vortrag Damals, als der Krieg zu Ende ging …
Berichte von den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges an der Mainschleife. Ein Erzähl-Abend mit Wiltrude Kestler und Arnold Seufert. 31. Juli 2009 19.00 Uhr Altes Rathaus Untereisenheim Eintritt frei.
19.09.09
19:00h
 
bis
 
23:00h
Vortrag Hot Dance Music & Jazz der 20er und 30er Jahre mit dem „Jungle Orchestra“
Eine Benefiz-Veranstaltung zum Erhalt des Alten Rathauses von Untereisenheim Lassen Sie sich von der verwegenen Atmosphäre des legendären Cotton Clubs verführen und geben Sie sich hemmungslos dem Jungle-Style hin. Das Jungle Orchestra hat sich ganz dem Jazz und der Tanzmusik der 20er und 30er Jahre verschrieben. Das Repertoire reicht vom spritzigen Dixie über den rauchigen Blues bis zum mondänen Swing. Neben dem stillen Jazzliebhaber kommen vor allem Tanzbegeisterte voll und ganz auf ihre Kosten: Foxtrott, Walzer, Tango und den typischen Charleston gibt es natürlich auch. Samstag, 19. September 2009 Neues Rathaus Untereisenheim Einlaß: 19.00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: Vorverkauf: 5 € (Ulrike Dietrich, Jägerstr 3, Untereisenheim, Tel. 09386/979392); Abendkasse: 6 €
20.09.09
16:30h
 
bis
 
17:30h
Vortrag Kulturhistorische Denkmal- und Ortsführung
Im Rahmen des Untereisenheimer Kulturberbstes bietet wir wieder Denkmalsführungen im Ortskern von Untereisenheim an. Treffpunkt: Altes Rathaus
27.09.09
16:30h
 
bis
 
17:30h
Vortrag Kulturhistorische Denkmal- und Ortsführung
Während des Untereisenheimer Kulturberbstes bieten wir wieder Denkmalsführungen im Ortskern unseres Dorfes an. Treffpunkt: Altes Rathaus
17.10.09Vortrag Rathausführung
14:45 Uhr Altes Rathaus Untereisenheim Exkursion der Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V nach Ober- und Untereisenheim, eintägige Studienreise
22.07.11
19:30h
 
bis
 
21:30h
Vortrag Landjuden in Unterfranken und anderswo – ein Vergleich

19.30 Uhr
Referentin: Dr. Rotraud Ries, Leiterin des Dokumentationszentrums für Geschichte und Kultur der Juden in Unterfranken, Würzburg
Eintritt frei
Untereisenheim, Altes Rathaus, Rathausgässchen 1

29.09.13
15:00h
 
bis
 
16:00h
Vortrag Vortrag

„Die baufeste Ausstattung des Ratssaals im "Alten" Rathaus von Untereisenheim/Unterfranken - Befundsicherung und Erhaltungskonzept"

Andreas Schneider stellt  die Ergebnisse seiner Studienbschlussarbeit erstmals der Öffentlichkeit vor.

 

Sonntag, 29. September 2013

15.00 Uhr

Altes Rathaus Untereisenheim

 


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de